Sie sind hier:

Arbeitskreis Jugend- und Auszubildendenvertretungen

drei Personen ziehen an einem Seil
Die JAV-GPR von links nach rechts: Chiara Zander, Anna Bothor, Simon Arnold

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) ist Ansprechpartnerin für alle Beschäftigten unter 18 Jahren und alle Auszubildenden.
Die gesetzlichen Grundlagen für die Arbeit der JAV sind u. a. das Bremische Personalvertretungsgesetz (BremPersVG) und das Bundespersonalvertretungsgesetz (BPersVG).
Die JAV achtet darauf, dass die Arbeitgeberin geltende Gesetze, Vereinbarungen und Tarifverträge (z. B. das Jugendschutzgesetz, die Dienstvereinbarung zur gleitenden Arbeitszeit für Auszubildende, den TVA-L) einhält.

Wir, als JAV des Gesamtpersonalrats, unterstützen mit Rat und Tat, geben Hilfe oder Rückendeckung, wo sie benötigt wird, und haben ein offenes Ohr für Ideen zur Verbesserung der Ausbildungssituation. Gemeinsam mit unseren Kolleginnen und Kollegen im Gesamtpersonalrat behalten wir die Qualität der Ausbildung im Blick und machen uns für die Übernahme nach der Ausbildung stark.
Im Arbeitskreis wollen wir, die gewählten JAVen im bremischen öffentlichen Dienst, uns austauschen und vernetzen. Wir wollen über aktuelle Themen diskutieren und eventuelle Maßnahmen beraten.
Der Arbeitskreis soll regelmäßig tagen.

Kontakt zur JAV im Gesamtpersonalrat:

E-Mail: JAV im Gesamtpersonalrat

Telefon: +49 421 361 17176