Sie sind hier:

Arbeitskreis Umsetzung der Bremer Erklärung/Vermeidung prekärer Beschäftigungsverhältnisse

Seit Oktober 2014 ist die Bremer Erklärung verbindlich vereinbart und Grundlage für faire Beschäftigungsverhältnisse innerhalb des bremischen öffentlichen Dienstes.
Die Bremer Erklärung hat sich in den vielen Jahren bewährt. Mit der Bremer Erklärung ist ein stetiger Prozess zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen der Beschäftigten eingeleitet worden. Zur Bremer Erklärung gehört auch die Clearingstelle (zusammengesetzt durch den Senator für Finanzen und dem Gesamtpersonalrat). Einrichtung, Kompetenzen und Verfahren der Clearingstelle sind durch eine Dienstvereinbarung geregelt.
Im Arbeitskreis erörtern wir gemeinsam die Probleme und entfalten unsere Kreativität im Umgang mit der Bremer Erklärung. Auch Erkenntnisse aus der Clearingstelle werden kommuniziert und gemeinsam ausgetauscht.

Bremer Erklärung zu fairen Beschäftigungsbedingungen - Neufassung vom 3. Februar 2020 (pdf, 139.1 KB)
Dienstvereinbarung über die Kompetenzen und das Verfahren der gemeinsamen Clearingstelle zur Bremer Erklärung für faire Beschäftigungsbedingungen vom 17. April 2019 (pdf, 23.2 KB)

Ansprechpartner:in:

Irene Purschke

Foto von Irene Purschke

+49 421 361 92639
+49 421 496 2215
E-Mail

Kai Mües

Foto von Kai Mües

+49 421 361 32895
+49 421 496 2215
E-Mail